:::: MENU ::::

2016

  • Jan 01 / 2016
  • 0

2016

22 Christbaumversenken

17. Dezember 2016
Obmann Peter Jansch konnte auch in diesem Jahr wieder über 100 Besucher, darunter auch Bürgermeisterin DI Regina Schrittwieser, beim traditionellen Christbaumversenken am/im Freizeitsee Krieglach begrüßen. Dabei wird symbolisch für ein unfallfreies Tauchjahr gedankt und die Zuseher konnten sich mit hausgemachten Kuchen, Keksen und Weihnachtspunsch (mit und ohne Alkohol) stärken. Außerdem kündigte sich Heinz Toperczer an und bot sich an, für tolle Unterwasserfotos zu sorgen. Überraschungsgast Florian Feldgrill, auch ein begnadeter UW-Fotograf, bot sich nicht nur als Sicherungstaucher an, sondern steuerte auch noch super Fotos bei. Die längste Anreise hatte aber unser „Special Guest“ Norbert Binder, der samt Familie aus Bali anreiste. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der  Jungbläsergruppe der Musikschule Krieglach unter der Leitung von Herrn ML Rene Fürpass unter der „Oberaufsicht“ von Herrn MDir. Mag. art. Ludwig Gruber.

21 TSC Weihnachtsfeier

2. Dezember 2016
Zu Beginn der „besinnlichen“ Zeit fand im China-Restaurant Sirlott in Mürzzuschlag die TSC-Weihnachtsfeier statt. Nach einer kurzen Rede wurde von Obmann-Stellvertreter Hermann Schuchanegg das Luxus-Buffet eröffnet. Ausgezeichnet gespeist, bestens flüssig versorgt und gut unterhalten – bis zu später Stunde;-)

 

20 Shark Night Vienna

8. Oktober 2016
Die 1. Shark Night war ein riesengroßer Erfolg. Super organisiert von Gabriela und Herbert Futterknecht um das „taggen“ von Weißen Haien vor Guadaloupe zu ermöglichen. Gleich vorweg – es wurde durch die Erlöse des Hai-Puzzles und Sponsoring eine Summe erzielt um drei Taggs zu finanzieren.
Sehr lehrreiche und spannende Vorträge, als Überraschungsgast der weltbekannte Freitaucher Fred Buyle, Fotowettbewerb und große Hai-Tombola, da verging die Zeit wie im Flug.
Und die Gruppe „Disco Inferno“ sorgte nach der Veranstaltung für gute Unterhaltung mit Musik aus den 70ern.
Für alle die nicht dabei waren – ihr habt ein absulutes „HAI-Light“ versäumt!!!!!

19 Tauchlager in Silo

29. August – 2. September 2016
Wir verbrachten wieder eine wunderschöne Woche im kleinen Fischerort Silo auf der Insel Krk in Kroatien. Wie immer wurde bei Neptun Diving Center gewohnt und auch getaucht. Jasna, Boris und „Kapitan“ Ivo boten uns wieder ein tolles Service und lasen uns jeden Wunsch von den Augen ab. Super Wetter, tolle Tauchgänge köstliches Essen – Herz was willst du mehr? – Wiederkommen – eh klar!!!;-)

18 Stammtisch in der Enzianhütte

26. August 2016
Aufi auf den Zauberberg!
Die Enzianhütte am Semmeringer Zauberberg war das Ziel des August-Stammtisches. Die Wirtsleit Sunny und Didi verwöhnten uns mit ihrem Team. Ob frischer Schafskäse auf Blattsalat, Blunzengröstl, Spaghetti mit Eierschwammerlsauce, Eierschwammerl mit Knödel, Hütten-Burger, Bratwurst mit Sauerkraut, Bretteljause, Topfen- und Apfelstrudel, Sacherschnitte oder Kaiserschmarrn, es prasselte ein kulinarischer Hochgenuss auf uns ein.
Da durfte danach natürlich ein Verdauungsschnapserl nicht fehlen!

Und alle die nicht dabei waren – SELBER SCHULD;-)

17 Grillfest

29. Juli 2016
Es war wieder so weit! Der schon sehnsüchtig erwartete 2. Grillabend an der Schott d‘ Azur am Freizeitsee Krieglach!
Dani und Heimo verwöhnten uns mit ihrem Team kulinarisch in gewohnter Weise. Für die Live Musik war wieder Gernot Unterweger zuständig, der die zahlreichen Gäste mit tollen Liedern und G’schichtln unterhielt. Da auch noch das Wetter mitspielte kann man ruhig von einem durch und durch gelungenen Abend sprechen.
Herzlichen Dank an das Schott d‘ Azur Team und Gernot für diesen wunderbaren Abend (speziell auch an Manu, unsere persönliche TSC „Servierdame“) und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!!!

16 Salmhütte – Großglockner

15 – 17. Juli 2016
Nachdem wir Bernhard versprochen hatten ihn zu besuchen gab es kein Zurück mehr. Total austrainiert – also in Top-Verfassung – und voll motiviert machten wir uns auf den Weg übers Murtal, Drautal, Lienz und Kals bis zum Lucknerhaus. Von dort ging es dann zu Fuß über die Glorerhütte zur Salmhütte, wo uns Bernhard schon sehnsüchtigst erwartete. Ankunft bei -2°C und Graupelschauer! Am nächsten Morgen lagen 5 cm Neuschnee, Wetter war sehr wechselhaft und windig aber eigentlich OK und so stiegen wir bis zur 3000m Markierung am Hohenwartkees auf. Zurück in der Salmhütte gab es dann einen zünftigen Hüttenabend, bevor wir nach einer kurzen Nacht wieder zum Lucknerhaus zurück wanderten.
Ein super Wochenende mit toller Kameradschaft in den Bergen und wir waren uns alle einig – Es ist absolut WIEDERHOLENSWERT!!!

15 Kobanya Mine Budapest

8. – 10. Juli 2016
Da die erste Expedition im Vorjahr alle Erwartungen übertroffen hat, wollten wir die damals gewonnen Eindrücke auch mit anderen Tauchkollegen teilen und besuchten wieder einmal Budapest um in die dunklen Gefilden der Kobanya Mine unterzutauchen!
Im 10. Bezirk von Budapest, mit dem Namen Kóbánya (wörtlich übersetzt: Steinbruch) wurde von 1258 bis 1990, aus der gleichnamigen Kóbánya-Mine, Kalkstein abgebaut. Das Budapester Parlament, die Burg und viele weitere historische Gebäude wurden damit errichtet. Ein Teil der Minengänge wurden im Laufe der Zeit durch unterirdische Quellen bis zu 34m tief geflutet. Dabei entstand ein interessanter Tauchspot für Höhlentaucher.
Es ist ein faszinierendes Gefühl, schwebend über den Überresten der Kalksteinmine zu gleiten.
Im 11°C kalten Wasser taucht man an alten Stromleitungen die Minengänge entlang und begegnet dabei Rollwagen, Flaschenzügen, riesige Seilwinden und diversen Relikten die für den Kalksteinabbau gebraucht wurden.
Ein Highlight ist auch ein gefluteter 30m tiefer Raum. Dieser  erstreckt sich über drei Etagen welche mit einer Metallwendeltreppe miteinander verbunden sind.

14 Tauchausflug Grüblsee

30. Juni 2016
Zu Besuch bei Sabine und Robert im Alpenaquarium Grüblsee am Präbichl. Nach tollen Tauchgängen mit Eva-Maria und Nicole bekochte uns Sabine wieder einmal hervorragend und nach der Stärkung trafen zwei Kapazunder der österreichischen Tauchszene ein. Nach angenehmer Plauderei (mit Dieter Baumann und Florian Feldgrill) entschlossen sich die zwei doch noch tauchen zu gehen und wir verabschiedeten uns mit der Drohung: wir kommen wieder;-)

13 Multimediavortrag

01. Juni 2016
Zur Einstimmung zeigte der TSC einen kurzen Bericht über die Tauchexpedition in die Kobanya Mine nach Budapest und einen Beitrag über die letzte Tauchreise (Nordtour) ans/ins Rote Meer.

Als Höhepunkt präsentierten danach Karin und Alfred Pölzl ihren Reisebericht mit tollen Fotos

Von Java nach Bali
Eindrücke von den Inseln und der Unterwasserwelt.

Java, die politische, wirtschaftliche und kulturelle Drehscheibe Indonesiens gehört zu den dichtest besiedelten Gebieten der Welt. Neben einer Reihe teils noch aktiver Vulkane, zeugen zahlreiche Tempelanlagen von einer wechselvollen Kulturgeschichte.

Bali, Insel der Götter und Dämonen bietet über 10000 Tempel mit fast täglichen Zeremonien und Tempelfesten, Reisterrassen, die sich wie Treppen Richtung Himmel bewegen, kilometerlange Sandstrände, aktive Vulkane und eine schillernd bunte Unterwasserwelt.

12 Tauchlager Insel Šolta

25. – 29. Mai 2016
Nachdem uns Gudrun bei ihrer Präsentation so beeindruckt hat, mussten wir einfach nach Šolta fahren. Mit dem Auto bis Split, mit der Fähre auf die Insel Šolta nach Rogač und weiter ins kleine Fischerdorf Stomorska zum Diving Center Leomar. Super Tauchbasis, schöne Apartements, traumhaftes Wetter, tolle Tauchplätze, köstliches Essen, nette Leute – Herz was willst du mehr!
Und durch das tolle Service von Leo bleibt uns „leider“ nichts anderes übrig als ihn wieder zu besuchen;-)

11 Tauchlager Krk

13. – 17. Mai 2016
Zu Pfingsten verbrachten wir wieder unser traditionelles Tauchlager auf der Insel Krk in Kroatien. Gewohnt bei Fam. Nives Mrakovcic Kirincic, getaucht über Fun Diving Krk von Adriano und Jürgen und gefahren mit Mario und der Mali Pin. Und von allen wie immer hervorragend organisiert! Das wechselhafte Wetter konnte uns auch (fast) nicht abschrecken und so verbrachten wir ein entspanntes Pfingstwochenende mit tollen Tauchgängen, kulinarischen Köstlichkeiten und viel Spaß. Und als Abschluss die Drohung: Wir kommen wieder!

10 Präsentation Leomar Diving Center

29. April
Im Zuge des April-Stammtisches wurde von Gudrun Radner (Basisbestzer Leo Novacoc war leider verhindert) die Tauchbasis Leomar Diving Center präsentiert. Im kleinen Fischerdorf Stomorska auf der dalmatinischen Insel Šolta liegt direkt am Meer die Tauchbasis Leomar. Erreichbar mit der Fähre von Split bietet die Basis auch ein integriertes Apartmenthaus mit großer Terrasse und hauseigenen Badesteg mit Kiesbadestrand. Die Unterwasserwelt bietet mit zahlreichen Steilwänden, Gorgonienfeldern, Riffen, Wracks und Höhlen sowohl Anfängern als auch erfahrenen Tauchern ideale Tauchplätze, welche mit basiseigenen Booten angefahren werden. Infos unter www.leomar-divingcenter.de
Nicht nur eine große Abordnung unserer Tauchfreunde vom TCS Spielberg waren zu dieser Präsentation angereist, sondern auch Gabi und Herbert Futterknecht um für die „Sharknight“ am 8. Oktober zu werben.
Kulinarisch bestens von Waltraut und dem VIVAX-Restaurant Team versorgt darf man getrost von einer gelungenen Veranstaltung sprechen.

09 Charity Auktion

23. April
In der Kuppelhalle des Naturhistorischen Museums in Wien fand der Verkauf und die Versteigerung kleiner Andenken und Bücher aus der persönlichen Sammlung von Lotte und Hans Hass statt. Nach dem Sektempfang mit Häppchen im Eingangsbereich ging es hinauf in die Kuppelhalle, wo die Gäste mit Getränken und kleinen Köstlichkeiten hervorragend kulinarisch versorgt wurden.
Super organisiert von Sharkproject wurde die Veranstaltung vom deutschen Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke moderiert. Als „Special Guest“ durfte Dr. Meta Raunig-Hass, die Tochter von Lotte und Hans, natürlich nicht fehlen.
Auktionator Matthew Hagerty vom Dorotheum Wien brachte dann spezielle Stücke zur Versteigerung, wobei eine beträchtliche Summe für Sharkproject erziehlt werden konnte. Dies freute vor allem Walter und Elisabeth Buchinger (Sharkproject Austria) und Gerhard Wegner (Int. Präsident Sharkproject).
Und mir war es eine große Freude und Ehre dabei gewesen zu sein!

08 Schnuppertauchen

09. April
Das Gefühl, scheinbar schwerelos in der „Tiefe“ zu schweben konnte am 9. April beim Schnuppertauchen des TSC Tauchsportclub Mürtal-Austria im VIVAX in Mürzzuschlag nicht so richtig vermittelt werden. Aber unter Wasser zu atmen und sich frei zu fühlen, diese Gelegenheit wurde von einigen Interessenten wahr genommen und alle „Schnupperer“ kamen wohlbehalten und begeistert wieder an die Oberfläche zurück und werden demnächst auch mit einem Tauchkurs beginnen.

07 Boot Tulln

5. März
Sehen und gesehen werden! Und die beste Gelegenheit dafür ist natürlich auf der größten Messe für den Tauchsport in Österreich. Wir trafen wieder zahlreiche Freunde, knüpften neue Kontakte und führten viele Fachgespräche mit unseren wichtigsten Freunden und Partnern aus der Tauchbranche.

06 Divers Night

4. März
Obmann Heinrich Hyden vom TC Spielberg lud zur ersten Divers Night ins Offiziers Casino im Fliegerhorst Hinterstoiser in Zeltweg ein und zahlreiche Besucher nahmen diese Einladung sehr gerne an. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt – Sektempfang, Knoblauchcreme- od. Frittatensuppe, Schnitzelvariationen (Wiener Schnitzel, Pariser Schnitzel, Casino Schnitzel -mit Schinken, Käse, Spiegelei-) mit Pommes Frittes, reichhaltiges Salatbuffet und nach dem Vortrag ein Dessertangebot vom Feinsten.
„Hailight“ des Abends war der Vortrag von Karl Drevlak über seine Reisen nach Cocos Island. Tolle Fotos von unter wie auch über Wasser ließen die ca. 40 Minuten Vortragszeit wie im Fluge vergehen.
Herzlichen Dank an Obmann Heinrich Hyden und den TC Spielberg für die Einladung und Gratulation zur Durchführung dieser tollen Veranstaltung!
Wir freuen uns schon auf das nächste Mal;-)

05 Multimediavortrag in Wimpassing

18. Februar
Herbert und Gabi Futterknecht von Sharkproject International hielten im Vereinslokal unserer Tauchfreunde vom Tauchverein Schwarzatal-Wimpassing einen super Vortrag mit tollen Fotos und Videos über „Die großen Hammerhaie vor Bimini/Bahamas“, „Lembeth Strait, Cenderawasih Bay, Raja Ampat“ und natürlich über Haie, Verhalten der Taucher beim Tauchen mit Haien, Haie und Unfälle uvm.
Außerdem gaben sie eine Vorabinformation über die „Shark Night“ am 8. Oktober 2016 im Schutzhaus auf der Schmelz in Wien – Also – Save the Date!

04 Rotes Meer – Nordtour

31. Jänner – 7. Februar
Den nicht vorhandenen Winter entfliehen und eine Woche im Roten Meer untertauchen. Das war der Plan – und der ging voll auf. Super um- und versorgt von der Crew der Golden Dolphin konnte eigentlich nichts schief gehen. Tolle Tauchgänge mit Delphinen, jede Menge altes, verrostetes Eisen, Drop off und Rifftauchgänge – Herz was willst du mehr! Und da es so schön war, werden wir wohl wieder kommen müssen;-)

03 Mitgliedertreffen

29. Jänner
Wir trafen uns um 19:00 Uhr beim Granitzbauer in Hönigsberg zum diesjährigen Jahrestreffen.
Da erst im nächsten Jahr eine offizielle Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes stattfinden wird, gab es einen Rückblick auf das vergangene Tauchjahr und natürlich auch eine Vorschau auf die bevorstehenen Veranstaltungen und Aktivitäten sowie alle Daten und Fakten bzgl. des TSC’s. Und es fand auch eine Ehrung von langjährigen Mitgliedern statt.
Anschließend wurden wir von Hannes und seinem Team wie immer hervorragend kulinarisch verwöhnt.

 

02 Eisschießen

15. Jänner
Dreizehn Athleten stellten sich der sportlichen Herausforderung: Eisschießen beim Steinbauer!
Bei winterlichen Bedingungen war totaler körperlicher Einsatz gefragt und die voll austrainierten Eisschützen gaben ihr Bestes. Nach spannendem Kampf stand der Sieger fest und der gemütliche Teil konnte beginnen. Kulinarisch bestens von Rosi und ihrem Team versorgt ging ein sportlich-lustiger Abend zu Ende.

01 Neujahrstauchgang

01. Jänner
10-jähriges Jubiläum – Neujahrstauchen im Freizeitsee Krieglach – das musste natürlich gefeiert werden. Super Tauchgang bei guter Sicht, 2°C Wassertemperatur und jede Menge Fischbegegnung. Danach ein reichhaltiges Buffet und da wir nicht wirklich viele Taucher waren kümmerten wir uns aufopferungsvoll um die Brötchen, Glühwein, Tee und Schnaps;-)
Prosit Neujahr und allezeit GUT LUFT

Einsteigerkurse ab € 330,00 Mehr
Springe zur Werkzeugleiste